Bayern

Bamberg

1.000 € durch die Soziale Wette der Raps-Stiftung gewonnen

Knapp über 1.000 € Spenden kamen bis zum 10. Dezember 22 zusammen, so dass die Soziale Wette 2.0 mit der Adalbert-Raps-Stiftung gewonnen wurde und die Stiftung diese Spenden um 1.000 € aufstockt. Der Kreisverband möchte damit Aktivitäten für ein autofreies Welterbe finanzieren.

Mit einer ganzen Reihe kleinerer Spenden hat sich in Summe doch ein ordentlicher Betrag ergeben, der nun mit der zusätzlichen Förderung der Adalbert-Raps-Stiftung nochmal um 1.000 € vergrößert wurde. Der Kreis der Spendenden zeigte, dass ein autofreies Welterbe nicht nur ein Interesse der Aktiven ist, sondern auch einige weitere Bamberger*innen angesprochen hat.

Wir wollen daher den Elan mit ins neue Jahr nehmen und sobald möglich mit Veranstaltungen beginnen. Ein erster Termin ist bereits in Planung und wird in den kommenden Wochen gestaltet. Beim nächsten Monatstreffen am 10. Januar werden wir weitere Aktivitäten besprechen. Sie sind herzlich eingeladen!

zurück