Bayern

Nürnberg, Pressemitteilung, Radverkehr, Verkehrsplanung & -politik, Verkehrssicherheit

3. Nürnberger PopUp Radspur ein voller Erfolg - Lückenschluss in Bayreuther Straße überfällig

Um die 100 Radler haben am Samstag für eine Stunde einen Vorschlag des VCD Realität werden lassen: Zwischen Rennweg und Rathenauplatz wurde stadteinwärts eine Autofahrbahn zu einer temporären Radspur umgewidmet. Damit wurde eine empfindliche Lücke im Nürnberger Radwegenetz – leider nur vorübergehend – geschlossen.

PopUp-Radspuren sind kein Selbstzweck und auch kein Instrument, um Autofahrer zu ärgern. Mit ihnen können wir kurzfristig das erreichen, was über Jahre und Jahrzehnte versäumt wurde.

Während in Berlin die Devise gilt: „Eine Woche Planen, eine Woche Umsetzen“, tut sich Nürnberg noch schwer damit, sich auf solche Lösungen einzulassen. “Der Charme des Provisoriums ist ja gerade, dass man noch korrigieren kann, wenn etwas nicht wie erwartet läuft,” spricht der VCD den Verkehrsplanern Mut zu: „Mit der Aktion an der Bayreuther Straße haben wir gezeigt, was mit wenig Aufwand möglich ist.“ Viele zufällig vorbeikommende Radler haben das Angebot begeistert genutzt. Auch im Autoverkehr ist es nicht zu Stauungen gekommen.

Zwischen dem viel genutzten Radweg am Stadtpark, der neuen Fahrradstraße Rennweg und dem Rathenauplatz mit Verbindungen zu den Hochschulen und in die Altstadt müssen sich Radfahrer normalerweise auf der zweispurigen Hauptstraße zwischen schnellem Kfz-Verkehr und (z.T. illegal) parkenden Autos ihren Platz erkämpfen. Nicht wenige fühlen sich da auf dem Gehsteig sicherer – gefährden dort aber ihrerseits die Fußgänger.

Gerade in Coronazeiten hat der Radverkehr noch an Bedeutung gewonnen: Jede Fahrt, die mit dem Rad unternommen wird, stärkt das Immunsystem und ist aktiver Gesundheitsschutz. Viele Menschen haben in der Coronazeit das Fahrrad für sich als Verkehrsmittel entdeckt. Gleichzeitig belegen viele Studien, dass Luftverschmutzung u.a. durch Kfz-Abgase die Sterberate deutlich erhöht. Daher braucht es rasch sichere und attraktive Wege mit ausreichend Raum, um Abstand zu halten.

zurück