Bayern

Bahn & Bus, Verkehrsplanung & -politik

Etwas Gutes noch besser machen - VCD Vorschläge zur StUB

Endlich sind die Planungen für die Stadt-Umland-Bahn Nürnberg/Erlangen/Herzogenaurach angelaufen. In einem sogenannten Trassenforum bestand die Möglichkeit für Bürger und Verbände, eigene Ideen zum künftigen Verlauf der Bahn einzubringen.

Der VCD hat dazu gleich zwei interessante Vorschläge zur weiteren Prüfung vorgelegt:

  1. Die Variante von Andreas Brock führt die StUB von Nürnberg kommend durch die Erlanger Innenstadt und über den Dechsendorfer Damm Richtung Büchenbach und Herzogenaurach. Der Bahnhof Erlangen wird mit einer Haltestelle am Hugenottenplatz bedient.
  2. Bei der Variante von Matthias Striebich verläuft die StUB-Trasse von Nürnberg kommend, wie im L-Netz vorgesehen, mit einem Tunnel unter den Gleisen auf die Rückseite des Bahnhofes. Von dort geht es über die Äußere Brucker Straße zum Büchenbacher Damm. Im Anschluss ist eine Trasse Richtung Büchenbach und eine direkte Verbindung nach Herzogenaurach vorgesehen.

 

zurück