Bayern

Landshut - Dingolfing-Landau

„Intelligent mobil im Wohnquartier“

Der VCD informiert am 14.April über sein bundesweites Projekt

An der Haustür entscheidet sich, auf welche Art wir mobil sind: Über 80 Prozent aller Wege beginnen oder enden am Wohnstandort. Ein attraktiv gestaltetes Umfeld erhöht die Akzeptanz für längere Fußwege um 70 Prozent. Bereits heute gibt es viele gute Beispiele in Deutschland und Europa, die eine klimafreundliche und stadtverträgliche Mobilität ermöglichen.

Der VCD (Verkehrsclub Deutschland) hat deshalb 2020 ein »Bundesweites Netzwerk Wohnen und Mobilität« ins Leben gerufen. Dabei wird ganz konkret an verschiedenen Projektstandorten mit Kommunen und Wohnungsunternehmen an der Weiterentwicklung von intelligenten und zukunftsfähigen Mobilitätslösungen gearbeitet.

Beim nächsten „Fairkehr-Treff“ gibt es einen Vortrag und Informationen aus erster Hand. Am Mittwoch, 14.April um 19.30 Uhr wird Bernd Vilsmaier als Verantwortlicher aus der Projektregion München/Holzkirchen zugeschaltet.

Teilnahme online über Zoom nur mit Anmeldung unter: vcd-landshut@vcd-bayern.de

zurück