Bayern

Verkehrsentwicklungsplan - das wollen wir für Bamberg erreichen

Der Verkehrsclub Deutschland, Kreisverband Bamberg Stadt und Land e. V. hat über 20 Vorschläge erstellt, die Mobilität und Leben in der Stadt positiv entwickeln sollen. Wir sind gespannt, wieviel die Stadt davon übernehmen wird und freuen uns auf weitere Beteiligung.

Seit 6 Jahren wird nun der Verkehrsentwicklungsplan bearbeitet – und noch immer ist keine Fortbewegung zu spüren. Die Verwaltung schuldet der Bevölkerung immer noch die Antwort darauf, wie die Mobilität in Bamberg zukünftig gestaltet werden soll. Dies erstaunt umso mehr als im vergangenen Jahr in einer umfangreichen Öffentlichkeitsbeteiligung zahlreiche Maßnahmen vorgeschlagen wurden, die das gleichzeitige Erreichen von Zielen wie Wohn- und mehr

Knapp über 1.000 € Spenden kamen bis zum 10. Dezember 22 zusammen, so dass die Soziale Wette 2.0 mit der Adalbert-Raps-Stiftung gewonnen wurde und die Stiftung diese Spenden um 1.000 € aufstockt. Der Kreisverband möchte damit Aktivitäten für ein autofreies Welterbe finanzieren. mehr

Eine gemeinsame Stellungnahme des VCD und BUND Naturschutz in Bamberg hebt die Mängel des Masterplans hervor: Hoher Flächenverbrauch und einseitig auf Autos ausgerichtetes Verkehrskonzept entsprechen nicht den Zielen der Stadt im Verkehrsentwicklungsplan und im Flächennutzungsplan. Es besteht nennenswerter Nachbesserungsbedarf. mehr

„Wetten, dass Eure Organisation es nicht schafft, innerhalb von fünf Wochen mindestens 300 Euro Spendengelder zu sammeln?!“ – Mit dieser Wettansage fordert die Adalbert-Raps-Stiftung gemeinnützige Organisationen in Oberfranken im Wettzeitraum vom 8. November bis zum 10. Dezember 2021 nun bereits zum zweiten Mal dazu heraus, das Ehrenamt aktiv zu fördern. Ganz in diesem Sinne erwartet die teilnehmenden Organisationen ein attraktiver Wetteinsatz: Denn mehr

Inspiriert durch den Vortrag zur autoarmen Altstadt Regensburg diskutieren die Mitglieder die wichtigsten Mobilitätsthemen für Bamberg. mehr

Der Nahmobilitätskoordinator der Stadt Regensburg stellt die Aktivitäten und Erfolge bei der Gestaltung einer autoarmen Regensburger Altststadt vor. Kann das ein Modell für Bamberg werden mehr

In Bambergs zentraler Innenstadt gibt es für Radfahrende nur eine Brücke, die sie jederzeit mit dem Rad befahren dürfen – die Untere Brücke. Alle anderen Brücken sind entweder dem Fußverkehr vorbehalten oder führen zu unangemessen großen Umwegen. Eine Nutzung mit Tischen durch die Gastronomie bedeutet de facto eine Sperrung für den Radverkehr. mehr

Wir haben in mehreren Runden einige Bürger*innen zusammengebracht, um Vorschläge für den Verkehrsentwicklungsplan zu erarbeiten. Sie wurden von diesen Bürger*innen direkt im Tool eingestellt, außerdem hat der VCD eigene Vorschläge erstellt. mehr

Die vorliegende Planung der DB Netz legt dem lokalen Fuß- und Radverkehr einige Steine in den Weg, weshalb der VCD 8 Forderungen an die DB Netz gestellt hat, die in einer überarbeiteten Planung berücksichtigt sein sollen. mehr

Am 20. November stellte der VCD das Konzept für einen Fahrradknoten Süd für Bamberg vor. Beim virtuellen Ortstermin am vergangenen Donnerstag stieß dies bei den Beteiligten auf großes Interesse. mehr

Zum Newsletter des VCD Bamberg anmelden

Termine des VCD Bamberg

Veranstaltungen etc.

zur Terminübersicht

Mitmach-VCD für alle!

10.01.2022
Offenes VCD-Treffen

07.02.2022
Offenes VCD-Treffen

Zum Vormerken: 12.05.2022
Vortrag und Jahreshauptversammlung

Aktuelle Vereinssatzung:
Satzung